MOSELWEIN-HACK2018

wandel im weinbau

09. + 10. Juni 2018

#moselweinhack

das war 2018

Hier gehts zu den Impressionen vom ersten Mosel Wein-Hack vom Juni 2018.

was ist ein hackathon?

Ein Hackathon (zusammengesetzt aus engl. "to hack" und Marathon) ist eine Veranstaltung zur kollaborativen Entwicklung von Software- und Hardware-Produkten. Ziel eines Hackathons ist es, zu einem oder mehreren Themen bzw. Fragestellungen ("Challenges") innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens gemeinschaftlich kreative, nützliche und/oder unterhaltsame Produkte oder Prototypen herzustellen. Zum potentiellen Teilnehmerkreis gehören neben Software- und Hardware-Entwicklern auch Experten, Akteure und Interessierte aus dem jeweiligen Themenbereich.

warum soll ich teilnehmen?

Der Mosel Wein-Hack ist eine tolle Gelegenheit, um in einer inspirierenden Umgebung und in transdisziplinären Teams an innovativen Lösungen für den Weinbau zu arbeiten.

Bist du Winzer, Geo-Informatiker, Designer, Marketing-Experten, Software-Entwickler, Wissenschaftler, Daten-Analyst oder einfach so interessiert? Dann melde dich jetzt kostenlos an!

challenges

Klimawandel

Was für innovative Lösungen können wir entwickeln, um die Winzer vor den negativen Auswirkungen des Klimawandels zu schützen? Was fällt euch ein, um die Chancen des Klimawandels nutzen zu können?

Struktur-Wandel

Können wir technische Ideen und (Vermarktungs)-Konzepte entwickeln, die den Strukturwandel abfedern und es auch kleineren Betrieben erlauben, wirtschaftlich erfolgreichen Weinbau zu betreiben?

Technologie-Wandel

Mit Precision Viticulture kommt die Digitalisierung in den Weinbau. Hast du Ideen für gezielte Behandlung auf Pflanzen-Ebene, gestützt auf Fernerkundung, Drohnen, GPS, etc?

anmelden

Um am Trier Wein-Hack teilzunehmen, musst du dich bitte registrieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

programm

Samstag, 09.06.

ab 09:00Anmeldung
10:00Begrüßung
10:30Keynotes (Regionaler Klimagipfel)
13:00Mittagessen
14:00Gruppen-Bildung
ab 14:30Hacking
19:00Abendessen mit Weinprobe
ab 20:00Moonlight-Hacking

Sonntag, 10.06.

ab 09:00Frühstück
ab 09:30Hacking
13:00Mittagessen
ab 13:30finales Hacking
15:00Hack-Ende
15:30Ergebnis-Präsentationen
16:30Siegerehrung

keynotes

Der Auftakt zum Mosel Wein-Hack ist der Regionale Klimagipfel der Lokalen Agenda mit folgenden Vorträgen:

Portrait Daniel Molitor

Daniel Molitor

Klima- und Strukturwandel

Portrait Antje Bruns

Antje Bruns

Anpassung an den Klimawandel - Perspektive der Winzer

Portrait Dominik Durner

Dominik Durner

Technologischer Wandel / Digitalisierung im Weinbau

Portrait Katharina Hölz

Katharina Hölz

Produktdesign aus Traubenabfall

location

Der Mosel Wein-Hack findet im Innovations- und Gründerzentrum Trier (IGZ) statt.

Mosel Wein-Hack Location: IGZ-Trier

news

organisatoren

geocoptix Logo
Lokale Agenda Logo
app studio trier Logo

partner

Heinrich Böll Stiftung RLP Logo
Uni-Trier Logo
IBLA Logo
Logo Diver Farming
Logo Stadt Trier

sponsoren

Volksbank-Trier Logo
Ecovin Logo
JAM Software Logo
weinbau-online Logo
IGZ-Trier Logo
Stairs N Roses Logo

Der nächste Hackathon ist übrigens auch schon in Planung: trier-city-hack.de.